Rohstoffe, Basis unseres Lebens

Schotter


Sichere Rohstoffgewinnung heute und in Zukunft

Kalksteinbruch

In unserem Kalksteinbruch bauen wir mittels Bohren und Sprengen Schotter für verschiedenste Verwendungsgebiete ab. Das aufbereitete Kalkgestein wird für den Hoch-, Tief- und Ingenieurbau sowie die eigene Asphalt- und Betonproduktion eingesetzt.


DATEN & FAKTEN


- Ausläufer des Schöckelkalks
- Kalksteine aus dem Paläzoikum (+ Erdaltertum)
- Entstehung im Devon vor ca. 350 - 400 Millionen Jahren


WISSENSWERTES


- Jede Österreicherin und jeder Österreicher benötigt rund 12 to mineralische Rohstoffe (Diese werden für den Bau von Hightech-Geräten wie Smartphones, für Wohnungen, aber auch für Medikamente und Lebensmittel eingesetzt) pro Jahr bzw. 33 kg pro Tag.
- Ein durchschnittliches Einfamilienhaus besteht aus rund 440 to mineralischen Rohstoffen.
- Mineralische Baurohstoffe werden durchschnittlich nicht weiter als 25 km bis zum Endverbraucher transportiert.
- Österreich ist in der glücklichen Lage, seinen Bedarf an Baurohstoffen aus heimischen Lagestätten selbst zu decken.

Quelle: Forum Rohstoffe

haben sie fragen

Ihre ansprechpartner